Startseite


 

Themenbereiche


 

Letzte Neuigkeiten


 

Alle Neuigkeiten als RSS


 

facebook


 

Archiv


 

WLAN muss gesichert werden

Von admin | Mai 16, 2010

1.) Was ist ein WLAN

Ein WLAN (Wide Area Local Network) ist ein Internetzugang der seine Daten per Funksignal überträgt.

Sehr beliebt sind WLANs, da sie eine große Flexibilität beim Benutzen ermöglichen. Zum Beispiel beim Wechseln von Räumlichkeiten und der dabei ununterbrochenen Internetverbindung.

Der große Nachteil an einem WLAN ist,…

Kategorien: Rechtslexikon - W, Strafrecht | Keine Kommentare »

Nebenjob

Von admin | Mai 11, 2010

1.) Was ist ein Nebenjob

Ein Nebenjob ist jegliche Tätigkeit bei einer anderen Firma, Verein, Freiberuflich, etc., die entgeltlich oder unentgeltlich erfolgt.

Das eigene Hobby wie zum Beispiel Sport, Modellbau, Briefmarken usw. gehören nicht dazu. Anders sieht es aus, wenn zum Beispiel mit den Briefmarken gehandelt wird (z.B. Verkauf über eBay) oder Kurse im Modellbau angeboten werden.

Kategorien: Arbeitsrecht, Rechtslexikon - N | Keine Kommentare »

Privat Surfen am Arbeitsplatz

Von admin | Mai 11, 2010

Die Private Internetnutzung ist auch im Jahr 2010 noch nicht richtige gesetzlich geregelt. Die Auslegung ob das private Surfen am Arbeitsplatz ein Abmahnungs- oder sogar ein Kündigungsgrund ist, obliegt somit weiterhin dem jeweiligen Gericht. Aus diesem Grund kann es zu sehr unterschiedlichen Urteilen kommen.

Kategorien: Arbeitsrecht, Rechtslexikon - S | Keine Kommentare »

Enterbung – Lebensversicherung

Von admin | April 29, 2010

1.) Entscheidung des Bundesgerichtshof (BGH)

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Pflichtteil aus Lebensversicherungen für enterbte Erben auf eine neue Grundlage gestellt.

Bisher galt, dass sich der Pflichtteil aus dem bisher eingehalten Prämien der Lebensversicherung errechnet hat.

Nach dem neuen Urteil des BGH gilt jetzt der Rückkaufswert der Lebensversicherung.

Kategorien: Erbrecht, Rechtslexikon - E | Keine Kommentare »

Abmahnung im Arbeitsrecht

Von admin | April 28, 2010

Begriff: Abmahnung

Als arbeitsrechtliche Abmahnung ist ein schriftlich oder mündlich niedergelegter Hinweis auf eine Verfehlung eines Arbeitnehmers gemeint.

Einfach ausgedrückt: Der Chef gibt einem ein Dokument oder mündlichen Hinweis, welches einen Verstoß des Arbeitnehmers erklärt und droht diesem mit weiteren Konsequenzen, zum Beispiel Kündigung, wenn er dieses Fehlverhalten nicht beendet/wiederholt.

Kategorien: Arbeitsrecht, Rechtslexikon - A | Keine Kommentare »

Widerrufsrecht

Von admin | April 27, 2010

Das Widerrufsrecht dient dem Schutz des Verbrauchers und findet bei allen Bereichen Anwendung, bei denen der Verbraucher die Ware beim Kauf nicht sehen kann (Versandhandel) oder auf die Verkaufssituation nicht vorbereitet ist (Haustürgeschäft).

1.) Versandhandel

Im Versandhandel, also zum Beispiel durch den Kauf über einen Katalog (Fax oder Telefon) oder über das Internet,…

Kategorien: Rechtslexikon - W, Zivilrecht | 5 Kommentare »


Zu den neueren Einträgen »